Bättwil
Eisenbahnwaggon und Wand versprayt - Gemeinde spricht Belohnung aus

Unbekannte haben in Bättwil beim Oberstufenzentrum Leimental einen Eisenbahnwaggon sowie eine Wand beim Sportplatz versprayt. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Für Hinweise, die zu den Tätern führen, gibt es 500 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Dieser Bahnwaggon wurde versprayt.
3 Bilder
Die Unbekannten hatten sich in der Nacht Zutritt zum Waggon verschafft.
Sprayer in Bättwil unterwegs

Dieser Bahnwaggon wurde versprayt.

Kapo SO

Die unbekannten Täter haben sich in der Nacht auf Mittwoch mit Gewalt Zutritt in den Eisenbahnwagon verschafft. Laut Kantonspolizei Solothurn wurden sowohl die Aussenwände als auch Bänke und Tische im Innern des Waggons versprayt. Zudem wurden mehrere Fenster innen wie aussen mit schwarzer Farbe verunreinigt.

Weitere Sprayereien konnten an einer Wand beim Sportplatz festgestellt werden.

Der angerichtete Sachschaden dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Zur Ermittlung der Verursacher sucht die Polizei Zeugen.

Personen, welche in Bättwil Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zur Identität der Sprayer machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Mariastein in Verbindung zu setzen, Telefon 061 735 93 01.

Die Gemeinde hat eine Belohnung von 500 Franken für Personen ausgesetzt, die Hinweise liefern können, die zur Ermittlung der Täter führen.