Solothurn / Baselbiet

Einstündige Stromausfälle wegen Kurzschluss in EBM-Netz

Ein Kurzschluss löste den Stromausfall aus. (Symbolbild)

Ein Kurzschluss löste den Stromausfall aus. (Symbolbild)

Am Sonntagmorgen kam es auf dem Netz der EBM in einigen Gemeinden in Solothurn und dem Baselbiet zu Stromausfällen von bis zu 74 Minuten. Grund dafür war Kondenswasser in einer Transformatorenstation, das zu einem Kurzschluss führte.

Am Sonntagmorgen fiel der Strom in den Gemeinden Breitenbach, Bretzwil, Fehren, Lauwil, Meltingen, Nunningen und Zullwil ab 7.46 Uhr während 74 Minuten aus. Mittels Umschaltungen konnte die EBM die ersten Kunden nach 58 Minuten wieder mit Strom versorgen.

Der Grund für die Störung war Kondenswasser in einer Transformatorenstation, welches zu einem Kurzschluss mit anschliessender Sicherheitsabschaltung führte. Betroffen waren insgesamt 2139 Kunden.

Die EBM entschuldigt sich bei den Betroffen für die Unannehmlichkeiten und empfiehlt die Uhren an den elektrischen Geräten wie Heizungen, Kochanlagen, Wecker usw. zu prüfen und gegebenenfalls neu einzustellen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1