Gastro-Aktion
Eine einmalige Thaler Suppen-Parade

Raus aus dem Nebel – rein in die Suppe. So wirbt der Naturpark Thal für seine neueste Gastro-Aktion. In neun Restaurants werden neun unterschiedliche Suppen angeboten. Wir haben alle getestet. Das Resultat sehen Sie hier.

Fränzi Rütti-Saner
Merken
Drucken
Teilen
Das Gasthaus Krone in Laupersdorf serviert Randensuppe mit Apfelchips und «Nidledupf», Blickfang «Suppen-Altar» beim Eingang. 9 Franken, 15 Punkte
9 Bilder
Eine exotische Hühnersuppe mit echten Thaler Nudeln und chüschtigen Gemüsestreifen im Restaurant Eintracht in Balsthal. 9.50 Franken, 14 Punkte
Wirzsuppe mit Kartoffeln und Speck im Hotel Balsthal in Balsthal. Gemüsig, cremig, sehr fein, lautet das Urteil der Tester. 10 Franken, 13 Punkte
Berghof Montpelon, Gänsbrunnen: Land-Kartoffelcreme-Suppe mit Galloway-Trockenfleisch-Chips inkl. Nachschlag. 10 Franken,15 Punkte
Edle Kartoffelcremesuppe mit Spänen von schwarzem Trüffel aus dem Seeland. Im Restaurant Limmernschlucht Mümliswil. 9.50 Franken, 14 Punkte
Thaler Suppen-Parade
Die Most-Chabis-Suppe im «Ochsen» Mümliswil. Sehr originell serviert im Weck-Einmachglas mit feinem Brotprügeli. 8.50 Franken, 12 Punkte
Bodenständig, wärmend und eine ganze Mahlzeit: Die Gemüsesuppe vom Gasthaus Obere Wechten in Mümliswil. 6 Franken, 14 Punkte
Köstliche Herbstsuppen im «Pintli» Balsthal, heiss in der Tasse serviert, links Randen mit Brotdeckel, rechts Kürbissuppe. 8.50 Franken, 15 Punkte

Das Gasthaus Krone in Laupersdorf serviert Randensuppe mit Apfelchips und «Nidledupf», Blickfang «Suppen-Altar» beim Eingang. 9 Franken, 15 Punkte

Fränzi Rütti-Saner

Was schmeckt Ihnen besser? Eine währschafte Thaler Most-Chabis-Suppe, eine feurig-rote Randen-Kürbis-Suppe oder eine edel-wilde Kartoffelsuppe mit Schweizer Trüffeln? Die neun Gastro-Partner des Naturparks Thal, das Hotel Balsthal (ehemals «Kreuz»), die Restaurants Eintracht und Pintli in Balsthal, die «Sonne» und die «Krone» in Laupersdorf, das Bergrestaurant Montpelon in Gänsbrunnen, das Berghaus Obere Wechten, die «Limmernschlucht» und der «Ochsen» in Mümliswil stellen Sie vor die Wahl.

Ihre Küchenchefs haben sich alle eine ganz spezielle Thaler Suppenspezialiät ausgedacht. Wir haben alle neun durchgekostet und die Beste gesucht, und wir geben zu: Eine Rangliste zu erstellen, ist nicht möglich.

Jede einzelne dieser kulinarischen Kreationen ist eine Verkostung wert. Interessant ist, dass jede Suppe genau ins Ambiente des jeweiligen Lokales passt. Auf die «Oberen Wechten» passt die währschafteste Gemüsesuppe, ins Restaurant Limmernschlucht die edelste Trüffelsuppe.

Und diese Naturpark-Gastro-Aktion beweist: Nichts ist so abwechslungsreich wie eine Suppe, auch schon in der Art, wie sie kredenzt wird. Vom einfachen Suppenteller über das Steingut-Chacheli bis zum Einmach-Glas. Zudem: Eine Suppe ist nicht teuer. Zwischen 6 und 10 Franken bezahlt man und bekommt zumindest ein gutes, sättigendes Znacht.

Die Gastro-Aktion läuft bis Ende Dezember.