In der Nacht auf Mittwoch schnitten Unbekannte in Dornach ein Loch in den Maschendrahtzaun der Firma «Baoshida Swissmetal». Die Einbrecher verschafftenn sich so Zutritt zum Firmenareal und gelangten in eine Halle des Industriebetriebes. Wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte, wurden dort in der Folge mehrere tausend Kilogramm Kupferbolzen und Flachprofile gestohlen. Die Ware hatte einen Gesamtwert von über 20 000 Franken. Die Polizei vermutet, dass die Einbrecher für den Abtransport wahrscheinlich ein grösseres Fahrzeug einsetzten. Die Polizei sucht Zeugen.(mru)