630382. So lautet die Zahlenkombination, mit denen ein Glückspilz 1,3 Millionen Franken gewonnen hat. Besser gesagt hätte, denn der Schein wurde bis heute nicht eingelöst.

Der Schein ging im Dezember im Kiosk von Sahsenem Kieser in Niederbipp über den Ladentisch. «Ich hätte wahnsinnig gern gewusst, wer es ist», meint die Kioskverkäuferin gegenüber «TeleM1».

Wer könnte das Geld gewonnen haben? Kieser hat zwei Verdächtige. Zwei Gäste hätten im Dezember bei ihr Lotto gespielt, den Lotto-Schein aber verloren.

Wenn sich der unbekannte Glückspilz bis am Samstag nicht meldet, wird nichts mit dem Riesen-Gewinn. Dann läuft nämlich die Abgabefrist ab.

Der unwissende Millionär hatte den Swiss Lotto-Dauerschein für zehn Ausspielungen am Freitag, den 5. Dezember 2014 gekauft. Ausgefüllt waren alle vierzehn Felder sowie alle drei Joker-Zahlen. (ldu)