Langendorf
Diesen Frühling gibts bereits den sechsten Langendörfer Ferienpass

Der Ferienpass in Langendorf geht in den Frühlingsferien in die sechste Ausgabe. Auch dieses Jahr hat das Team des Vereins Konfetti ein Programm mit verschiedensten Anlässen zusammengestellt.

Rahel Meier
Merken
Drucken
Teilen
Immer wieder beliebt: Ein Besuch in der Gärtnerei.

Immer wieder beliebt: Ein Besuch in der Gärtnerei.

Oliver Menge

Darunter gibt es Klassiker, wie etwa das Angebot der Bürgergemeinde, die den interessierten Schülern und Jugendlichen aufzeigt, wo das Trinkwasser herkommt. Auch der Kurs Nummer 11 «Aussäen und Steckling schneiden» bei der Gärtnerei Sonderegger ist ein Angebot, das jedes Jahr wieder genutzt wird. Ebenso der Kinonachmittag für Kinder und der Kinoabend für Jugendliche im Jugendraum.

Daneben versuchen die Programmverantwortlichen immer auch ein Angebot zu schaffen, das sowohl Mädchen als auch Buben anspricht. So bietet die Metzgerei Fischer heuer an, dass das Wursthandwerk kennen gelernt werden kann und Bratwürste hergestellt und für die ganze Familie nach Hause gebracht werden dürfen. Einfache Frisuren-Tipps sind bei «Frisuren leicht gemacht» zu haben. Sicher auch interessant das Angebot «Ladedorf einmal anders» – ein Blick hinter die Kulissen. Wagemutige können das Nidlenloch besuchen. Etwas weniger Abenteuerlustige besuchen die Waldexkursion oder begeben sich auf die Spuren des Bibers an der Aare.

Das Programm kann unter www.konfetti-langendorf.ch heruntergeladen werden.

Anmeldeschluss ist der 6. April, Anmeldungen werden schriftlich, per Post oder per E-Mail entgegengenommen.