Aktuell finden die Rückbauarbeiten beim alten Bahnhof Bellach statt. Dieser wird nach der Inbetriebnahme der neuen, zentraler gelegenen Haltestelle nicht mehr genutzt. Den Abrissmaschinen zum Opfer ist bislang das modern anmutende Wartehäuschen auf der Südseite des alten Bahnhofes gefallen.

Es folgt in den nächsten Wochen der Abbruch der Perrons auf der Südseite und zwischen den Gleisen. Weil der Abbruch der Perronkanten im Gefahrenbereich der Gleise ausgeführt wird, muss aus Sicherheitsgründen auch nachts während Zugspausen gearbeitet werden. (uby)