Dornach

Das Volk will die alte Schwimmhalle behalten

Die Dornacher und Doracherinnen wollen die Schwimmhalle Gwänd behalten.

Der Dornacher Gemeinderat würde die Schwimmhalle Gwänd aus den 1970er-Jahren am liebsten abreissen und an ihrer Stelle eine Dreifachturnhalle bauen. Er hat die Rechnung jedoch ohne die Dornacherinnen und Dornacher gemacht.

An ihrer Gemeindeversammlung haben sich kürzlich fast alle der 187 Stimmberechtigten dafür ausgesprochen, eine zuvor eingereichte Motion gutzuheissen. Diese verlangt, das Hallenbad in die künftige Planung der Schul- und Sportanlagen einzubeziehen. Das Bassin ist bloss 1,20 Meter tief und dient als Lernschwimmbecken für Primarschulen und Schwimmvereine. Jeweils am Mittwochnachmittag steht es der Öffentlichkeit zu Verfügung.

Der Gemeinderat hat nun den Auftrag, die Erneuerung der Schul- und Sportanlagen zu überarbeiten und eine Schwimmhalle zu integrieren. Ob es sich um das bestehende Hallenbad oder einen Neubau handelt, ist nicht klar. (hof)

Meistgesehen

Artboard 1