Unfall
Crash zwischen Senioren am Steuer - mit TCS-Helikopter ins Spital

Bei einer Autokollision sind in Herbetswil SO eine 80-jährige Lenkerin und ein 72-jähriger Autofahrer verletzt worden. Ein Rettungshelikopter flog die Frau ins Spital, und eine Ambulanz fuhr den Mann ins Spital.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einem Crash bei Herbetswil SO wurde eine Rentnerin (80) verletzt.

Bei einem Crash bei Herbetswil SO wurde eine Rentnerin (80) verletzt.

Kapo SO

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend, 27. Juni 2014, kurz nach 16.30h auf der Thalstrasse in Herbetswil. Ein 72-jähriger Automobilist war auf der Thalstrasse von Aedermannsdorf Richtung Welschenrohr unterwegs. Eine 80-jährige Lenkerin fuhr auf der Hauptstrasse, vom Zentrum Herbetswil kommend, Richtung Thalstrasse mit der Absicht, auf diese Richtung Aedermannsdorf einzubiegen. Aus noch ungeklärten Gründen kam es anschliessend zur seitlich-frontalen Kollision.

Die 80-jährige Lenkerin wurde für medizinische Abklärungen mit einem Helikopter der TCS ins Spital geflogen, der 72-jährige Automobilist per Ambulanz ins Spital gefahren. Bei beiden Fahrzeugen entstand ein grosser Sachschaden.

Weshalb es zur seitlich-frontalen Kollision auf der Thalstrasse kam, ist gemäss Angaben der Solothurner Kantonspolizei vom Samstag noch unklar. An beiden Autos entstand grosser Sachschaden.

Seitlicher Zusammenstoss zweier älterer Autofahrer. Ursache noch unklar.

Seitlicher Zusammenstoss zweier älterer Autofahrer. Ursache noch unklar.

Kapo SO