Bellach
Bootsmotoren gestohlen und Boote beschädigt

Bei den Bootsplätzen an der Aare in Bellach haben Unbekannte mindestens 15 Bootsmotoren gestohlen. Zudem beschädigten sie einige der Boote. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken.

Drucken
Teilen
Hier fehlt der Motor.

Hier fehlt der Motor.

Kapo SO

Die Unbekannten waren zwischen Dienstag, 19.30 Uhr, und Mittwoch, 17.30 Uhr, am Werk. Betroffen sind die Anlegestellen 31 bis 67.

Bis jetzt sind der Polizei 15 Boote bekannt, bei denen der Aussenbordmotor abmontiert worden war. «Es ist aber möglich, dass sich noch mehr Geschädigte melden», so Kapo-Mediensprecher Bruno Gribi auf Anfrage.

Die unbekannten Diebe begingen zudem Sachbeschädigungen an den Booten.

Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden im Wert von mehreren 10‘000 Franken.

Es werden Personen gesucht, welche im Bereich der Bootsplätze Verdächtiges beobachtet haben, Angaben zum Verbleib der Bootsmotoren machen können oder selbst geschädigt wurden.

Bootsdiebe waren in den vergangenen Wochen schon in den Kantonen Aargau und Zürich aktiv. Dort hatten sie über 20 Bootsmotoren gestohlen. (ldu)