Unfall

«Bipperlisi» übersehen: Auto mit Totalschaden, zwei verletzte Personen

Kollision zwischen Bipperlisi und Auto in Feldbrunnen

Kollision zwischen Bipperlisi und Auto in Feldbrunnen

Am Montag in Feldbrunnen eine Kollision zwischen einem Personenwagen sowie einer Komposition der Aare Seeland Mobil. Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Zudem entstand grosser Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 16 Uhr. Eine Autolenkerin fuhr auf der Baselstrasse Richtung Riedholz und wollte nach rechts in die Frank-Buchserstrasse einbiegen. «Aus noch zu klärenden Gründen» übersah sie dabei das «Bipperlisi», schreibt die Kantonspolizei Solothurn.

Der Zugführer gab noch ein Warnsignal ab und leitete eine Schnellbremsung ein, dennoch kam es zur frontal-seitlichen Kollision.

Dabei zogen sich die Lenkerin sowie die Beifahrerin des Personenwagens leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Das Auto hat Totalschaden

Das Auto hat Totalschaden

Am «Bipperlisi» entstanden Schäden von mehreren zehntausend Franken, der Personenwagen erlitt Totalschaden. Die Bahnlinie war im Bereich der Unfallstelle während rund einer Stunde nicht befahrbar. Es wurden Ersatzbusse eingesetzt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1