Biberist

Biberister Rentnerpaar wollte mit Hanfplantage die Pension aufbessern

Diese 900 Hanfpflanzen erlebten die Ernte nicht mehr. Die Polizei hat sie abtransportiert und vernichtet. PKS

Diese 900 Hanfpflanzen erlebten die Ernte nicht mehr. Die Polizei hat sie abtransportiert und vernichtet. PKS

Im Fall der illegalen Hanfplantage und Waffensammlung in einem Biberister Wohnhaus nimmt einer der Bewohner erstmals öffentlich Stellung: Der Sohn des pensionierten Ehepaares erklärt, mit der Hanfzucht haben seine Eltern ihre Rente aufbessern wollen.

Mit etwa 2000 Franken Rente komme man nicht weit, begründete der Mann gegenüber Tele M1 die Beweggründe seiner Eltern. Er wohnt gemeinsam mit den Eltern im Einfamilienhaus. Sein Vater habe daher irgendwann beschlossen, im Keller eine Indoor-Hanfzucht zu betreiben und so die Pension aufzubessern.

Biberister Ehepaar wollte mit Hanfplantage die Rente aufpeppen

Biberister Ehepaar wollte mit Hanfplantage die Rente aufpeppen

Die rund 900 Pflanzen waren beinahe erntereif, als die Behörden sie entdeckten. Der Verkaufswert der Hanfblüten wird auf über 100 000 Franken geschätzt.

Eindrückliches Waffenarsenal

Als die Polizei im vergangenen November auf die Plantage stiess, fand sie dabei ausserdem eine eindrückliche Waffensammlung vor. Der Vater hat die über 100 Waffen offenbar über Jahrzehnte hinweg gesammelt. Im Arsenal befinden sich Schusswaffen ebenso wie Elektroschocker und Messer.

«Die meisten Waffen wurden legal erworben, aber nicht registriert», wie Melanie Schmid vom Mediendienst der Kantonspolizei Solothurn gegenüber dem Sender bestätigte. Einige der Waffen seien nicht legal.

Mit Waffe gedroht

Mit einer dieser Waffen soll der Sohn bereits vor Jahren eine Rentnerin bedroht haben. Er habe ihr eine Pistole an den Kopf gehalten, weil ihr Hund auf dem Grundstück der Familie herumstreunte. Der Mann wehrt sich gegen diesen Vorwurf und behauptet, er habe lediglich mit einer Spielzeugpistole auf den Hund gezielt. Der Fall wurde 2005 vor dem Friedensrichter verhandelt.

Gegen das Rentnerpaar läuft eine Anzeige wegen Verstoss gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz. (cze)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1