Gerlafingen
Betrunkener fährt falsch in Einbahnstrasse und prallt in Auto

Ein alkoholisierter Autolenker fuhr am Sonntagnachmittag in Gerlafingen, in entgegengesetzter Richtung in eine Einbahnstrasse. Bei der Einmündung in die Obergerlafingenstrasse kam es schliesslich zur Kollision mit einem Auto.

Drucken
Teilen
Die beiden beim Unfall involvierten Autos mussten abgeschleppt werden.

Die beiden beim Unfall involvierten Autos mussten abgeschleppt werden.

Kapo SO

Der Autolenker fuhr kurz vor 14 Uhr in entgegengesetzter Richtung in die Florastrasse, eine Einbahnstrasse. Bei der Einmündung in die Obergerlafingenstrasse verringerte der Lenker seine Geschwindigkeit.

Wie es in der Mitteilung der Kantonspolizei Solothurn heiss, gelang dem 35-jährigen Schweizer jedoch nicht, seinen Citroën bis zum Stillstand abzubremsen. Er kollidierte mit einem auf der Obergerlafingenstrasse fahrenden Auto.

Alkohol- und Drogeneinfluss

Personen wurden keine verletzt. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Durch den Aufprall wurde zudem ein parkiertes Fahrzeug leicht beschädigt.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher sein Auto unter Alkohol-und Drogeneinfluss lenkte. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen.

Aktuelle Nachrichten