Austellung
«Bärnu» Anderegg zeigt seine Gefühlswelt in einer Ausstellung

Kyburg-Buchegg: Einmal mehr zeigt Bärnu Anderegg seine Bilder in einer Ausstellung.Die Ausstellung findet imBauernhaus-Rohbau an der Dorfstrasse 9 statt.

Agnes Portmann-Leupi
Drucken
Teilen
Bernhard «Bärnu» Anderegg und Landschaftsbilder

Bernhard «Bärnu» Anderegg und Landschaftsbilder

Er signiert seine Bilder mit «Bärnu». «Bärnu» ist seit langem der Rufname des im Bernbiet aufgewachsenen Bernhard Anderegg. Schon mit 16 Jahren habe er sich im Kopieren von grossen Meistern geübt. «Nun habe ich meinen eigenen Stil gefunden», sagt er und schmunzelt.

Er liebe es, seine Gefühle in Bilder umzusetzen. 77 seiner «Gefühlswelten» hängen zurzeit im Rohbau eines Bauernhauses in Kyburg-Buchegg, welches im alten Balken die Jahrzahl 1843 trägt.

Die Palette seiner Ausdrucksformen ist gross: fröhlich, stürmisch, wolkenbehangen, harmonisch, von realistisch bis abstrakt. Der Betrachter erlebt nicht nur atmosphärische Stimmungen, sondern wird verleitet, ebenso die Gefühle des Künstlers zu ergründen.

«Ich schaffe gleichzeitig an mehreren Themen – meiner Energie entsprechend», sagt der Pflegefachmann und Therapeut, der in einer Tagesklinik arbeitet und seit 1994 in Kyburg-Buchegg wohnt. «Die Vielfalt ist mir wichtig, weil eben das Leben auch vielfältig ist.»

Injektionsspritze anstatt Pinsel

Den Rohbau schmücken grossformatige Landschaftsbilder der näheren Umgebung, die meisten in Dispersion auf Pavatex. Unter den gewaltigen Dachbalken des ehemaligen Hochstudhauses hängen in sommerlicher Hitze stimmungsvolle Winterbilder.

Energiegeladene, abstrakte Exponate in intensiven Farben wecken im Rossstall die Aufmerksamkeit. Spielerisch muten die Werke mit Formen und Linien an, welche an sich entwickelnde Pflanzen erinnern. Viele Bilder sind namenlos, andere bezeichnet Bernhard Anderegg mit Evolution, fabelhafte Landschaft, Bluescht, Seerose, Vita.

Fesselnd zeigt sich die Serie «Äm Herrgott sini Koschtgänger». Auf weissem Hintergrund stellt er die Gesellschaft in ihren Facetten dar. Mit dem Werk «Kükenkuss» will er die Menschen ermuntern, liebenswürdiger miteinander umzugehen.

Ausstellung im Bauernhaus-Rohbau an der Dorfstrasse 9 in Kyburg-Buchegg. Mi, 22., und Fr, 24., 19–21, Sa, 25., 15–19 Uhr. Finissage So, 26. August, 14–17 Uhr.

Aktuelle Nachrichten