Günsberg
Autofahrer rutscht Böschung hinunter und prallt in Baum

Ein Autolenker verlor am Montagmorgen zwischen Günsberg und Hubersdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er rutschte eine Böschung hinunter und kollidierte mit einem Baum. Dabei verletzte sich der Lenker schwer.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto rutschte die Böschung hinunter.

Das Auto rutschte die Böschung hinunter.

Kapo SO

Der Lenker eines Personenwagens war kurz vor 6.30 Uhr auf der Solothurnstrasse von Günsberg nach Hubersdorf unterwegs. In einer Kurve verlor er wegen Glatteises die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte die Böschung am rechten Fahrbahnrand hinunter.

Dort kollidierte er mit einem Baum. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde der 54-jährige Schweizer dabei schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden und wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

Das Auto erlitt Totalschaden und wurde vom Abschleppdienst geborgen. (ldu)