Breitenbach

Auto landet nach Kollision am Baum, Fahrer wird eingeklemmt

Das Fahrzeug auf der Seite liegend an einem Baum zum Stillstand.

Das Fahrzeug auf der Seite liegend an einem Baum zum Stillstand.

Am Donnerstagmorgen kam es in Breitenbach zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen zwei Autos. Ein Autolenker musste durch die Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden.

Zum Unfall kam es auf der Fehrenstrasse gegen 4.45 Uhr. 

Ein von Fehren herkommender Autolenker verlor in der Rechtskurve im Ortsteil «Waltershölzli» auf der mit Schneematsch bedeckten Strasse die Kontrolle über sein Auto.

Der Lenker geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Schliesslich kam das Fahrzeug auf der Seite liegend an einem Baum zum Stillstand.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde der 53-jährige Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Breitenbach geborgen werden.

Er wurde verletzt ins Spital gebracht. Für die Bergung und Unfallaufnahme blieb die Fehrenstrasse bis 6.30 Uhr gesperrt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Der 53-jährige Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Breitenbach geborgen werden

Der 53-jährige Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Breitenbach geborgen werden

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1