Lüterkofen
Aufbauarbeiten für die zehnte Ausgabe der Butterlan laufen auf Hochtouren

Am Wochenende findet in der Mehrzweckhalle Lüterkofen zum zehnten Mal das Gaming-Event Butterlan statt. Erwartet werden rund 270 Spieler. Zum ersten Mal sollen die Finalspiele live im Internet übertragen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Aufbauarbeiten für das Game-Event Butterlan in Lüterkofen
17 Bilder
Stühle soweit das Auge reicht
Der erste Computer auf den Tischen. Es wird nicht der letzte sein.
Das Organisationskomitee: V.l.: Steven Müller, Simon Äbi, Daniel Moser, Simon Lehmann, Lukas Äbi
Planung bis ins kleinste Detail
Strom für alle
E-Sport Live-Übertragung
Der letzte Schliff
Mülltrennung auch bei Gamern
Abstimmung der Sound- und Lichteffekte
Alles geregelt
Verwirrung gibt's nur bei den Kabeln
Der heisse Draht.
E-Sport Longue und Bar
Der DJ kann seine Scheiben drehen lassen
ButterLan, nicht nur Schall und Rauch
Das ButterLan Maskottchen fährt mit dickem Geschütz auf

Aufbauarbeiten für das Game-Event Butterlan in Lüterkofen

Pascal Horisberger

Bereits seit Sonntag sind die Aufbauarbeiten im Gang. «Wir konnten einen Tag gewinnen, weil wir zeitig begonnen haben», sagt OK-Präsident Daniel Moser auf Anfrage.

Derzeit prüfe man Netzwerk und Server auf letzte Fehler, bevor am Mittwochabend die Generalprobe für die Shows über die Bühne gehen wird. «Am Donnerstag folgt dann noch der letzte Feinschliff in der Halle sowie letzte Verpflegungs-Einkäufe», erklärt Moser. Erwartet werden rund 270 Spieler und schätzungswiese 600 externe Gäste.

Live-Übertragung geplant

Die Butterlan geht dieses Jahr bereits zum 10. Mal über die Bühne. Was dürfen die Besucher von der Jubiläumsausgabe erwarten? «Dieses Mal wird es nur noch eine Bar geben. Dafür haben wir Live-Musik und Live-DJs dabei. Ausserdem finden die Finalspiele schon am Samstagabend statt und können auch von Zuschauern verfolgt werden», berichtet Daniel Moser.

Auch eine technische Neuerung ist geplant: «Wenn mit der Verbindung alles klappt, werden wir die kommentierten Finalspiele live im Internet übertragen.» (ckk)