Mit Feldstecher und Fernrohr trotzen am vergangenen Wochenende zahlreiche Beobachter Wind und Wetter, um Vögel zu zählen. Schweizweit wurden insgesamt 57 Veranstaltungen durchgeführt, wobei allein im Kanton Solothurn an 15 verschiedenen Standorten beobachtet und informiert wurde.

Der Natur- und Vogelschutzverein Oensingen war einer der Vereine, welcher aktiv beteiligt war und auf dem Roggen, oberhalb von Oensingen, zum Beobachten einlud. «Mit den diversen Aktionen rund um den Vogelzugtag will man die Leute sensibilisieren, sich für die Vögel einzusetzen und die Rastplätze der Vögel zu schützen», erklärt Markus Mooser, Präsident des Vereins, den Sinn hinter den diversen Veranstaltungen in ganz Europa.

Er selbst ist schon zum 19. Mal bei der Vogelzählung dabei und freute sich besonders darüber, samstags einen Fisch- sowie einen Steinadler beobachten zu können: «Den Fischadler konnte ich erst zum dritten Mal bei einem Vogelzugtag beobachten.

Das Besondere war, dass er ziemlich lange über uns kreiste, denn bis zum heutigen Tag ist er immer relativ schnell vorbeigezogen.» Doch auch der Steinadler sei eher selten zu beobachten, erklärte Mooser, und so war dieser denn auch das persönliche Highlight des 11-jährigen Cedric Senn.

Verhältnismässig viele Vögel

Im Vergleich zu den letzten Jahren konnten in Oensingen verhältnismässig viele Vögel beobachtet werden. Dieser Umstand liege unter anderem an den Wetterbedingungen, weiss Markus Mooser: «Jeweils bevor das Wetter umschlägt, gibt es besonders viele Vögel, welche in Richtung Süden ziehen. Dieses Wochenende hatten wir genau so eine Situation, weshalb wir eigentlich vom starken Wind am Samstag profitieren konnten.»

Insgesamt konnten unter anderem rund 2400 Buchfinken, 70 Erlenzeisige und 80 Kernbeisser gezählt werden. Einzig die Ringeltauben überraschten, da sie mit nur 136 Stück vertreten waren, in den vergangenen Jahren habe man auch dort bis zu 2000 Stück beobachten können, sagt Mooser. Letztendlich konnten auf dem Roggen 36 verschiedene Vogelarten und zusätzlich neun Gämsen beobachtet werden.