Langendorf
Asylbewerber stahl zuerst Waren im Migros und durchsuchte dann Autos

Dank eines Hinweises konnte die Polizei am Dienstag einen Mann anhalten, der zuvor Waren aus dem Migros Langendorf mitgehen liess und mindestens ein Auto durchsucht haben soll.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei rät, die Autos immer abzuschliessen.

Die Polizei rät, die Autos immer abzuschliessen.

Hanspeter Bärtschi

Die Polizei erhielt um 14.15 Uhr die Meldung über das verdächtige Verhalten eines Mannes auf dem Parkdeck beim Einkaufszentrum in Langendorf. Der Mann soll um Autos herumgeschlichen sein und versucht haben, diese zu öffnen.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, konnte eine Patrouille der Kantonspolizei, die sich in der Nähe aufhielt, die gesuchte Person kurz darauf bei der Bushaltestelle Ladendorf anhalten und vorläufig festnehmen.

Autos sollen immer abgeschlossen werden

Wie sich herausstellte, hatte der 27-jährige Marokkaner zuvor im Einkaufszentrum Waren gestohlen. Auf dem Parkdeck kontrollierte er danach mehrere Fahrzeuge und bei einem nicht abgeschlossenen Auto durchsuchte er das Handschuhfach.

Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz stellte die Polizei fest, dass dort mehrere Fahrzeuge unverschlossen parkiert waren. Sie empfiehlt, das Auto immer abzuschliessen - auch wenn man es nur für einen kurzen Moment unbeaufsichtigt lässt. (ldu/mgt)