Umzug
Arnold AG verlegt Hauptsitz von Selzach in den Kanton Bern

Die Arnold AG, eine Tochtergesellschaft der BKW AG, verlegt ihren Hauptsitz von Selzach nach Wangen an der Aare in das Gebäude der ehemaligen Regionalvertretung der BKW. 15 Mitarbeitende sind vom Umzug betroffen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Arnold AG ist im Bereich Bau, Service und Unterhalt von Energie- und Telecomnetzen sowie Anlagen der Verkehrsinfrastruktur tätig.

Die Arnold AG ist im Bereich Bau, Service und Unterhalt von Energie- und Telecomnetzen sowie Anlagen der Verkehrsinfrastruktur tätig.

Keystone

Die Verlegung erfolgt voraussichtlich im ersten Quartal 2013. Sie schafft die Voraussetzungen zur Verbesserung der gegenwärtigen Arbeitsplatzsituation und führt in Wangen zu einer optimalen Nutzung der BKW-Gebäulichkeiten.

Aufgrund des raschen Wachstums in den letzten fünf Jahren, hat sich die Arnold AG seit geraumer Zeit mit dem Thema einer Standort- Optimierung beschäftigt. Der historische und nunmehr 65jährige Hauptsitz in Selzach war in räumlicher Hinsicht zu eng geworden.

Vom Standortwechsel betroffen sind die administrativen Mitarbeitenden «Zentrale Dienste» der Arnold AG (inkl. CEO und CFO), was einer Anzahl von 15 Personen entspricht.

Niemand wird entlassen

Die beiden in Selzach angesiedelten Teams aus dem Geschäftsbereich Hochspannung (Grossleitungs- & Kabelbau, total ca. 30 Mitarbeiter) werden in Selzach stationiert bleiben und die bisherigen Büroräumlichkeiten der Verwaltung beziehen. Der Umzug und die Hauptsitzverlegung wird keine Entlassungen zur Folge haben.

Über die Arnold AG Die Arnold AG, mit Hauptsitz in Selzach und 20 Standorten in der ganzen Schweiz, ist mit über 500 Mitarbeitern eines der führenden und schweizweit tätigen Unternehmen im Bau und Unterhalt von Anlagen und Netzen im Bereich Energie & Telecom.