Bellach
Anton Probst bleibt ihn Bellach ohne Konkurrenz

Anton Probst (FDP) bleibt voraussichtlich Gemeindepräsident von Bellach. Bis zum Ablauf der Anmeldefrist am Montagabend um 17 Uhr hat sich keine weitere Person neben dem bald 63-jährigen Probst angemeldet.

Drucken
Teilen
Anton Probst

Anton Probst

Hanspeter Bärtschi

Der Souverän muss sich bei der Wahl am 24. November mit einer Einerkandidatur auseinandersetzen. Ebenso die Ausgangslage beim Vizegemeindepräsidium: da stellt sich der bisherige Vizegemeindepräsident Stefan Henzi (CVP) zur Wahl.

Anton Probst hat seit 1977 immer wieder politische Ämter in der Bürger- und der Einwohnergemeinde bekleidet. Er führt die FDP seit 1992, war lange Jahre in der Rechnungsprüfungskommission der Bürgergemeinde und zudem Bürgergemeindepräsident. Daneben ist er aktives Mitglied in verschiedenen Vereinen. Anton Probst übernahm das Gemeindepräsidium Ende 2007, nachdem er die Ausmarchung um die Nachfolge von Ernst Walter gegen den Grünen Felix Glatz-Böni gewinnen konnte. (uby)

Aktuelle Nachrichten