Die Gemeinderäte von Hochwald, Nuglar-St. Pantaleon und Seewen prüfen auf Verwaltungsebene eine engere Zusammenarbeit. Die drei Dorneckberger Dörfer sollen beim Erfüllen ihrer Kernaufgaben gestärkt werden.

«Ziel ist keineswegs die Abschaffung der Dienstleistungen und schon gar nicht eine Gemeindefusion», schreibt der Gemeinderat von Nuglar-St. Pantaleon im neusten Mitteilungsblatt. Ebenfalls unangetastet bleiben soll die Autonomie der drei Gemeinderäte beziehungsweise der Gemeindebehörden.

Wegen der aktuellen personellen und räumlichen Situation sowie einer gleichen IT-Umgebung in den drei Kommunen stehen die Zeichen für eine engere Kooperation auf Verwaltungsebene gut. Bereits vor rund sechs Jahren haben die Gemeinden Büren, Hochwald, Nuglar-St. Pantaleon und Seewen einen ersten Versuchsballon zu einer Verwaltungszusammenarbeit gestartet. Die Zeit, dies umzusetzen, war damals nicht reif. Die Problematik ist jedoch bis heute geblieben.

Kleine Gemeinden benachteiligt

Gemeinden stehen unter wachsendem Druck. Die Aufgaben werden immer komplexer und umfassender. Vor allem in kleineren Dörfern nehmen die Anforderungen und Ansprüche an Exekutive und Verwaltung zu. Ihnen fehlen aber oft Mittel und nötiges Personal, um die anspruchsvollen Aufgaben zu lösen. Zudem sind kleine Gemeinden mit vergleichsweise kleinen Lohnbudgets benachteiligt bei der Suche nach qualifiziertem Personal. «Die Schwierigkeit, Leistungen professionell und gleichzeitig kostengünstig zu erbringen, wird in Zukunft zunehmen», ist im Mitteilungsblatt von Nuglar-St. Pantaleon weiter zu lesen.

Deshalb prüfen die Gemeinderäte der drei Kommunen des Dorneckbergs eine engere Zusammenarbeit auf Verwaltungsebene. Sie gehen davon aus, dass es damit gelingen wird, die Dienstleistungen für die Einwohnerschaft in gewohnter oder noch besserer Qualität zu erbringen. Die Exekutiven der drei Gemeinden haben den Prozess angestossen. Falls dieser zu sinnvollen Resultaten führt, werden die drei Gemeinderäte Vorschläge ausarbeiten und den Gemeindeversammlungen unterbreiten.