Beinwil
Anina strahlt an Tour de Suisse mit Siegern um die Wette

Die Beinwilerin Anina Mutter hat ein Publikumsvoting für Ehrendamen der Tour de Suisse für sich entscheiden können. Sie ist mit Rennrad-Genen ausgestattet - ihr Vater war Rennfahrer.

Martin Staub
Merken
Drucken
Teilen
Anina Mutter beweist bei einem Fotoshooting ihr tänzerisches Talent.

Anina Mutter beweist bei einem Fotoshooting ihr tänzerisches Talent.

Martin Staub

Anina Mutter, die Tochter von Ex-Radrennfahrer Stephan Mutter, hat sich zusammen mit unzähligen andern jungen Frauen als Ehrendame für die tägliche Siegeszeremonie an der diesjährigen Tour de Suisse beworben und schaffte es unter die letzten fünf Mitbewerberinnen.

Was unter vorgehaltener Hand gemunkelt wurde, ist jetzt offiziell: Die Beinwilerin hat gewonnen. «Anina Mutter hat gegenüber ihren Mitbewerberinnen am meisten Stimmen für sich sammeln können und steht als Gewinnerin des Publikumsvotings auf ‹20min.ch› fest», schreibt «search.ch». Die Online-Plattformen «20min.ch» und «search.ch» haben diese publikumswirksame Aktion gestartet und Anina Mutter freut sich riesig, nebst dem Gewinn eines E-Bikes nun vom 13. bis 21. Juni an sämtlichen Tour de Suisse-Etappenorten, dem jeweiligen Tagessieger für seine Top-Leistung gratulieren zu können. «Ich verteile die besten Küsse, bin mit hochwertigen Rennrad-Genen ausgestattet und möchte von Herzen gerne mit den glücklichen Siegern um die Wette strahlen», warb die Studentin in Design Management im Internet, bevor sie die erforderlichen Stimmen sammelte.

Nun liegt es an ihr, diese Versprechen einzulösen. «Es wird sicher eine wertvolle Erfahrung für mich, in die Welt von Papa einzutauchen», sagt die ausgebildete Tänzerin, um gleich nachzuschieben: «In der Stadt Zürich, wo ich wohne, bin ich täglich mit dem Rennrad unterwegs, bin selber ausgesprochen ‹bewegungssüchtig›, was sicher auf die Gene meines Vaters zurückzuführen ist.»

Somit dürfte sich das Publikum – sicher sind auch viele Stimmen aus dem Schwarzbubenland und dem Laufental massgeblich schuld an der Wahl von Anina – für die Richtige entschieden haben. Und dass Sie sich auch vor der Kamera pudelwohl fühlt, beweist Anina Mutter eindrücklich anlässlich eines Freiwilligen-Shootings an einem total verregneten Nachmittag vor ein paar Tagen.