Nunningen SO
An Silvester: Autofahrer prallt nach Ausweichmanöver in Baumschutz

Ein Autofahrer hat am Mittwochabend mitten in Nunningen die Kontrolle über sein Auto verloren und prallte gegen einen Baumschutz. Er erklärte, er sei einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einem Ausweichmanöver verlor ein Mann die Kontrolle über sein Auto und prallte in einen Baumschutz.

Bei einem Ausweichmanöver verlor ein Mann die Kontrolle über sein Auto und prallte in einen Baumschutz.

Kapo SO

Zum Unfall kam es am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr: Der Autolenker fuhr auf der Brunngasse Richtung Nunningen-Dorfzentrum. In einer leichten Linkskurve kam ihm «angeblich ein Fahrzeug auf dessen Fahrspur entgegen», wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Beim Ausweichmanöver habe der Mann die Kontrolle über sein Auto verloren. Es fuhr über das angrenzende Trottoir und kollidierte mit einem Baumschutz.

Der Schaden an Auto und Metall-Baumschutz beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Die Polizei sucht zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen (Telefon 061 785 77 01).