Kriegstetten
An der Krebskilbi treffen Jodlerklub und Bami Goreng aufeinander

Am zweiten Wochenende im August gibts in Kriegstetten kein Durchkommen mehr. Die traditionelle Krebskilbi lockt auch dieses Jahr wieder viele Besucher aus dem Wasseramt und Umgebung an.

Hans Peter Schläfli
Merken
Drucken
Teilen
Noch bis am Montag wird in Kriegstetten weitergefeiert – das freut Gross und Klein.

Noch bis am Montag wird in Kriegstetten weitergefeiert – das freut Gross und Klein.

Hansjoerg Sahli

Auf dem Dorfplatz chlöpfen junge Männer mit ihren riesigen Geisseln – wie seit 1350, steht auf ihren Hemden. Noch ist es hell, aber der Sonnenuntergang kündigt sich an, die bunten Lichter beginnen überall zu blinken und in Kriegstetten gibt es schon fast kein Durchkommen mehr.

Jeder im Wasseramt und weit darüber hinaus weiss, was das zu bedeuten hat: Es ist der zweite Samstag im August und damit Zeit für die Krebskilbi. Und einer, der sich für ein Foto zu nahe an die Geisselchlöpfer gewagt hatte, hat bereits jetzt wegen des Überschallknalls auf dem einen Ohr für den Rest des Abends ein «Besetztzeichen».

Das grosse Warten auf die Bahnen

Noch haben die Schausteller ihre Bahnen nicht in Rotation versetzt, aber die Ungeduld wächst bei ihnen und auch beim Publikum. Tausende sind bereits da und wollen sich vergnügen, da fällt es den Schaustellern schwer, auf den Startschuss zu warten, der die Krebskilbi – man sagt das Erntedankfest gibt es seit mehr als 500 Jahren – offiziell eröffnen wird.

Krebs-Chilbi in Kriegstetten
84 Bilder
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten
Krebs-Chilbi in Kriegstetten

Krebs-Chilbi in Kriegstetten

Hansjörg Sahli

Auf dem Dorfplatz gibt der Jodlerklub sein zweites Ständli. Bei Bami Goreng, American Hotdog und der Shot-Maschine bietet der Spagat zwischen Tradition und Kommerz interessante Kontraste. Und wo findet man eigentlich noch die gekochten Flusskrebse, die der Kilbi einst den Namen gaben?

Dann ist die Trachtengruppe an der Reihe. «Eigentlich sollten ja Paare diesen Tanz aufführen», erklärt eine der Frauen, «aber unsere Männer sind Bauern, die sind nach der Arbeit müde und wollen keine grossen Sprünge mehr machen.»

Chilbimarsch eröffnet das Fest

Die Unbelehrbaren suchen in Kriegstetten vergeblich einen Gratisparkplatz, während die Schlauen bereits den kilometerlangen Fussmarsch aus dem Nachbardorf als Vorspiel auf die Krebskilbi zelebrieren.

Hinter dem Coop wird mittlerweile das Tabu gebrochen und eine Bahn nach der anderen nimmt ihren Betrieb auf. Das Festvolk hat die Geduld verloren und will durch die Luft gewirbelt werden. Die Schausteller müssen schliesslich auch etwas verdienen. Wem es auf der Achterbahn schlecht wurde, der konnte sich gleich daneben in der Bierklinik behandeln lassen ...

Derweil besteigt die Musikgesellschaft auf dem Dorfplatz endlich das Karussell der Familie Laubscher. «Seit 1886» steht auf dem urchigen Karussell. Zum Glück folgt jetzt keine Szene wie aus dem Hitchcockfilm «Der Fremde im Zug»: Auf gemächlichen Runden spielt die Musikgesellschaft wie jedes Jahr den Chilbimarsch. Damit ist die Kriegstetter Krebskilbi endlich offiziell eröffnet.

Die Nacht gehört der Partyjugend

Schon bald müssen die Kinder ins Bett, eine Familie nach der anderen macht sich auf den Heimweg. Die Partyjugend übernimmt mehr und mehr das Kommando. Das Licht ist schummrig, die Musik laut und der Alkohol fliesst in Strömen: Nie ist erfolgreiches «Karisieren» einfacher als jetzt, da aus der traditionellen Krebskilbi rasch der Wasserämter Ballermann wird – auch das ist schon eine lieb gewonnene Tradition geworden.

Die Krebskilbi bedeutet auch, dass jetzt der Sommer vorbei ist. Die Letzten, die dann im Morgengrauen von Montag auf Dienstag nach Hause trotten, werden das vermutlich wieder einmal in den ersten Herbstnebelschwaden machen.