Die tanzten wild durcheinander: furchterregende Piraten, schillernde Prinzessinnen, der aus Star Wars entsprungene Darth Vader und eine Familie von Sams mit roten Pünktchen im Gesicht.

Die Kleinen nahmen es nicht sehr ernst mit dem Motto «Flower-Power» am Kindermaskenball in Feldbrunnen. Dafür waren sie als Fasnächtler umso überzeugender: Mit Begeisterung streuten sie sich gegenseitig Konfetti auf den Kopf und kämpften theatralisch, wie die Piraten und Cowboys, die sie darstellten.

Trotz Sportferien kamen am Donnerstagnachmittag etwa gleich viele Kinder wie in anderen Jahren und das mit Blumen geschmückte, ehemalige Feuerwehrmagazin war gut gefüllt. Die Hits von ABBA, durchmischt mit aktuellen Popsongs, passten bestens zum Programm und die anwesenden Organisatoren schienen direkt den 70er-Jahren entsprungen zu sein. Um 18 Uhr wurden die Nachwuchsfasnächtler von den grossen Hippies abgelöst.