Beamtenwahlen
Alte, aber auch neue Gesichter unter den Gemeindepräsidenten

Am Montag sind die Fristen für die Anmeldung der Beamtenwahlen abgelaufen. Hier eine Liste, der Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten, die in stiller Wahl wiedergewählt wurden.

Rahel Meier
Merken
Drucken
Teilen
Rüttenen: Gilbert Studer (neu)
12 Bilder
Bolken: Jeanette Baumgartner (neu)
Recherswil: Hardy Jäggi (bisher)
Drei Höfe: Thomas Fischer (bisheriger Gemeindepräsident von Heinrichswil-Winistorf)
Lommiswil: Erika Pfeiffer (bisher)
Hüniken: Jürg Schibler (bisher)
Flumenthal: Christoph Heiniger (bisher)
Still gewählte Gemeindepräsidentinnen und - präsidenten im Lebuwa-Gebiet
Biezwil: Rita Mosimann (bisher)
Etziken: Bruno Meyer (bisher)
Halten: Eduard Gerber (bisher)
Hubersdorf: Andreas Rüegger (bisher)

Rüttenen: Gilbert Studer (neu)

Biezwil

Rita Mosimann (FDP, bisher) wurde als Gemeindepräsidentin in Biezwil still wiedergewählt. Ebenso bestätigt für eine weitere Legislatur sind: Thomas Stutz (FDP, bisher) als Vizegemeindepräsident und Werner Isch (SP, bisher) als Gemeindeschreiber.

Bolken

Bolken hat eine neue Gemeindepräsidentin. Still gewählt wurde die einzige Kandidatin Jeannette Baumgartner (1955). Sie ist SP-Mitglied. Auch die Rechnungsprüfungskommission wurde besetzt. Gewählt sind: Marco Sauser (Präsident, bisher), Remo Ingold (Vizepräsident, bisher), Karin Isenschmid (Aktuarin, neu) und Dieter Emch (Ersatz, bisher).

Derendingen

Der alte und neue Gemeindepräsident in Derendingen heisst Kuno Tschumi. Der Freisinnige ist unbestritten und wurde still gewählt. Er geht in die dritte Legislatur. Still gewählt wurde auch der Vizegemeindepräsident Roger Spicher (SP, bisher). Als Letztes wurde der Friedensrichter still gewählt. Diese Arbeit übernimmt Peter Kosmann (neu).

Drei Höfe

Der bisherige Gemeindepräsident von Heinrichswil-Winistorf wurde neu als Gemeindepräsident für die fusionierte Gemeinde Drei Höfe gewählt. Damit geht Thomas Fischer in seine zweite Legislatur. Nach Gemeindeordnung muss der Vizegemeindepräsident nicht an der Urne gewählt werden. Der Gemeinderat hat Rolf Gerber bereits als Vize gewählt.

Etziken

Der Gemeinderat in Etziken wurde still gewählt. Ihm gehören Beat Glutz (bisher), Robert Jakob (bisher), Barbara Kellerhals (bisher), Ulrich Leuenberger (neu) und Bruno Meyer (bisher) an. Still gewählt ist damit auch Gemeindepräsident Bruno Meyer, der eine nächste Legislatur in Angriff nimmt.

Flumenthal

In Flumenthal wurde der bisherige Gemeindepräsident in stiller Wahl bestätigt. Somit geht Christoph Heiniger (1972, FDP, Eidg. dipl. El.-Inst., bisher) in seine zweite Amtsperiode.

Halten

Auch in Halten bleibt der bisherige Gemeindepräsident im Amt. Eduard Gerber (CVP pensioniert, Steuerexperte) nimmt als einer der amtsältesten Gemeindepräsidenten die dritte Legislatur in Angriff.

Hubersdorf

Andreas Rüegger bleibt für eine weitere Legislatur Gemeindepräsident. Der Freisinnige war für die Wiederwahl unbestritten.

Hüniken

In Hüniken machen Gemeindepräsident: Jürg Schibler (bisher) und Vizegemeindepräsident: Kuno Leuenberger (bisher) nochmals eine Legislatur weiter. Gewählt wurde auch die Rechnungsprüfungskommission: Hans-Peter Berger (bisher), René Frey (bisher) und Bernhard Ledermann (neu).

Lommiswil

Gemeindepräsidentin Erika Pfeiffer (1963, Freie Liste) ist unbestritten und wurde still wieder gewählt. Sie geht in die zweite Legislatur.

Oberdorf

Ein Teil der Beamten konnte still gewählt werden. Es sind dies: Vizegemeindepräsident Ueli Kölliker (1958, Richter, SP); Friedensrichter Martin Ruch (1966, lic. jur., CVP) und Gemeindeverwalter Fredy Schmitter.

Recherswil

Gemeindepräsident Hardy Jäggi (SP) kann in eine zweite Legislatur gehen. Es gab keinen Gegenkandidaten. Ebenfalls still gewählt wurde Stefanie Jaggi als Friedensrichterin (neu).

Rüttenen

Rüttenen hat einen neuen Gemeindepräsidenten. Gilbert Studer (FDP) wurde still gewählt, da es keine zweite Kandidatur gab. Auch die Vizegemeindepräsidentin ist neu im Amt, sie heisst Vroni Fluri (Grüne).

Aeschi

Die Ortsparteien in Aeschi haben für die Erneuerungswahlen in den Gemeinderat eine gemeinsame Liste eingereicht. Während der Anmeldefrist sind nicht mehr Kandidaten gemeldet worden, als Sitze zu besetzen sind. Somit gelten die vorgeschlagenen Kandidaten als in stiller Wahl gewählt. Zwei Sitze sind zudem noch vakant. Gewählt sind: Stefan Berger (1983, dipl. Techniker HF Automation, CVP, neu); Michelle Heuberger (1978, KV-Angestellte, CVP, neu) und Thomas Jordi (1968, kaufm. Angestellter, SP, bisher).

Luterbach

Für die Erneuerungswahlen in den Gemeinderat in Luterbach sind während der Anmeldefrist nicht mehr Kandidaten und Kandidatinnen angemeldet worden, als Sitze (9) zu besetzen sind. Als Mitglieder des Gemeinderates sind gewählt: Kurt Hediger (CVP, bisher), Erich Herrmann (CVP, bisher Ersatz); Martin Joss (BDP, neu), Käthi Moser (SP, neu), Jürg Nussbaumer (FDP, bisher); Patrick Probst (SP, bisher), Michael Ochsenbein (CVP, bisher), Hans Rothenbühler (CVP, bisher) und Urs Rutschmann (SVP, bisher). Die SVP und die BDP sind neu im Gemeinderat in Luterbach vertreten. Der SVP-Vertreter Urs Rutschmann gehörte bisher der Freien Liste an. Als Ersatzmitglieder sind gewählt: André Gasser, Isabel Gasser-Moser, Alexander Magno und Ueli Rüegsegger (alle CVP).