«after the show with #jossstone on the blue balls festival luzern! she is amazing!», schreibt Alphornspielerin Eliana Burki zum Foto, das sie auf Instagram postete. Es zeigt die beiden blonden, strahlenden Frauen auf einem schwarzen Sofa sitzend. Die gebürtige Solothurnerin, die in Los Angeles lebt, hat die britische Soul-Grösse Joss Stone nach dem Konzert am Blue Balls-Festival backstage kennengelernt.

«Wir hatten sofort einen Draht zueinander, das Treffen war wunderschön», erklärt Eliana Burki gegenüber «Blick».

Sie beide hätten rasch festgestellt, dass sie gemeinsame Freunde und je zwei kleine Hunde hätten. Joss sei wie sie, «ein Naturfreak mit absoluter Leidenschaft für die Musik».

Jetzt wollen die beiden beruflich zusammenarbeiten. Fürs nächste Jahr sollen schon einige Projekte geplant sein. (ldu)