Am Sonntagnachmittag ereignete sich gegen 14.45 Uhr auf der Passwangstrasse bei Beinwil ein Verkehrsunfall. Nach den Erkenntnissen der Polizei fuhr der 27-jährige Lenker eines weissen Ford Focus von Breitenbach in Richtung Beinwil. Bei einem Überholmanöver im Bereich einer langgezogenen Linkskurve kurz nach dem Bachmättli verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stiess mit der Felswand zusammen. Das Fahrzeug kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Beim Unfall verletzte sich niemand. Die Autos wurden stark beschädigt.

Wegen des Unfalls und der aufwändigen Untersuchungen sperrte man die Passwangstrasse zwischen Erschwil und Ramiswi bis etwa 18.40 Uhr. Dabei standen die Feuerwehren Erschwil und Mümliswil im Einsatz. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei weitere Zeugen.

Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Breitenbach entgegen oder jeder andere Polizeiposten. (mru)