Bellach
25-Jährige am Bahnhof von Unbekanntem mit Messer bedroht

Bei einem Raubversuch in der Nacht auf Dienstag, gegen 23 Uhr, wurde beim Bahnhof eine 25-jährige Frau von einem unbekannten Mann verletzt. Der Täter flüchtete ohne Beute.

Merken
Drucken
Teilen
Der Täter bedrohte die 25-jährige Frau mit einem Messer. (Symbobild)

Der Täter bedrohte die 25-jährige Frau mit einem Messer. (Symbobild)

Keystone

Wie erst jetzt gemeldet, befand sich die 25-jährige Frau am Montag, gegen 23 Uhr, via Werkhofstrasse auf dem Weg zur Südseite des Bahnhofs in Bellach. Im Bereich der Unterführung wurde sie von einem Mann angesprochen. Die Rede war von «Money».

Der Unbekannte wurde immer lauter und hielt plötzlich ein Messer in der Hand, das er gegen die Geschädigte richtete. Damit verletzte er sie an der Hand. Als die Frau um Hilfe schrie, flüchtete der Täter in südliche Richtung.

Täter zwischen 25-30 Jahre alt

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er war 25-30 Jahre alt und etwa 175-180 cm gross. Er trug dunkle Jeans und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Er soll Englisch gesprochen haben, heisst es in einer Mitteilung.

Personen, die nähere Angaben zum Täter machen können, oder die in der Nähe des Bahnhofs verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei in Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 032 627 71 11. (mgt)