Dulliken

24-jähriger BMW-Fahrer rast mit 111 km/h durch die 50er-Zone

Der Fahrer donnerte mehr als doppelt so schnell wie erlaubt über die Strasse. (Symbolbild)

Der Fahrer donnerte mehr als doppelt so schnell wie erlaubt über die Strasse. (Symbolbild)

Ein 24-jähriger Kosovare hatte es am Sonntagabend besonders eilig: Er raste mit 111 km/h über die Niederämterstrasse in Dulliken. Dort wären lediglich 50 km/h erlaubt. Der Raser wurde vorläufig festgenommen und das Auto sichergestellt.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Niederämterstrasse in Dulliken ging der Polizei am Sonntagabend gegen 19:30 ein BMW ins Netz, der mit satten 111 km/h unterwegs war. Im kontrollierten Strassenabschnitt sind 50 km/h erlaubt.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, konnte das Auto kurze Zeit später in Trimbach angehalten werden. Der Fahrer, ein 24-jähriger Kosovare, wurde vorläufig festgenommen.

Die Polizei hat den BMW auf Verfügung der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn sichergestellt. Der Lenker wird entsprechend zur Anzeige gebracht. (ckk)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1