Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Niederämterstrasse in Dulliken ging der Polizei am Sonntagabend gegen 19:30 ein BMW ins Netz, der mit satten 111 km/h unterwegs war. Im kontrollierten Strassenabschnitt sind 50 km/h erlaubt.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, konnte das Auto kurze Zeit später in Trimbach angehalten werden. Der Fahrer, ein 24-jähriger Kosovare, wurde vorläufig festgenommen.

Die Polizei hat den BMW auf Verfügung der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn sichergestellt. Der Lenker wird entsprechend zur Anzeige gebracht. (ckk)