Breitenbach
20-Jähriger verliert die Kontrolle – Auto überschlägt sich

Ein junger Automobilist hat am späten Dienstagabend in Breitenbach einen Selbstunfall verursacht. Er verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches sich überschlug. Der Fahrer und die zwei Mitfahrerinnen blieben unverletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto überschlug sich und blieb auf der Seite liegend stehen.

Das Auto überschlug sich und blieb auf der Seite liegend stehen.

Kapo SO

Am Dienstag, um 22.30 Uhr, war ein 20-jähriger Automobilist «vermutlich mit übersetzter Geschwindigkeit» auf der Fehrenstrasse in Breitenbach Richtung Fehren unterwegs, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Im Bereich einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Auto. Dieses geriet ausserhalb der Fahrbahn auf den Grünstreifen und durchbrach dort einen Pferdezaun.

Anschliessend überschlug sich das Auto, welches schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Sowohl der Fahrzeuglenker wie auch seine zwei Mitfahrerinnen konnten das Unfallauto unverletzt verlassen. Dieses erlitt einen Totalschaden und musste abtransportiert werden. (pks)

Kapo SO

Aktuelle Nachrichten