«Den ganzen Tag lang wurden Velos abgegeben. So viele, dass der bereitgestellte Lieferwagen von ‹Gump-&Drahtesel› diese gar nicht alle laden konnte», meint Oliver Steiner, Werkhofmitarbeiter. Die Recycling-Werkstatt «Gump-&Drahtesel» greift jetzt auf die Zusammenarbeit mit Planzer zurück.

Bereits am Freitag führt ein Lastwagen die Velos direkt nach Liestal. Dort wird der Partnerbetrieb von «Velos für Afrika», die Velostation Liestal, die Velos kontrollieren, nötigenfalls reparieren und für den Export aufbereiten. In rund einem Monat wird in Liestal der Container mit den Fahrrädern für einen Partnerbetrieb in Ghana beladen und über Antwerpen auf die Reise geschickt. Steiner erklärt: «Wir machen diese Sammelaktionen seit vier Jahren. Am Anfang kamen 20 Velos zusammen. Jedes Jahr werden es mehr. Die Leute sind begeistert.»

«Gump-&Drahtesel» führt mit seinen Partnerbetrieben noch weitere Sammeltage in der ganzen Schweiz durch. Die nächsten regionalen Anlässe finden am Samstag, 31. März, in Büren an der Aare und am Samstag, 28. April, in Biel statt. Die Velos können auch im «Gump- & Drahtesel» an der Waldeggstrasse 27 im Berner Liebefeld sowie an gut 20 weiteren Sammelstellen in Kanton Bern abgegeben werden. Liegt keine dieser Sammelstellen in der Nähe, können Private beim «Gump-&Drahtesel» gratis Transportgutscheine bestellen und ihr Fahrrad beim nächstgelegenen bedienten Bahnhof mit Gepäckaufgabestelle abgegeben. (mgt)