Büsserach

120 Schwinger werden am «Kantonalen» erwartet

Der OK-Präsident: Christian Imark.

Der OK-Präsident: Christian Imark.

Die Organisatoren hoffen, dass das Wetter mitspielt: Rund 120 Schwinger und 3000 Besucherinnen und Besucher werden am Sonntag auf dem Schulareal Kirsgarten zum Solothurner Kantonal- Schwingfest erwartet.

Erfahrung als Organisator eines grossen Anlasses habe er bereits, sagt Christian Imark. Deshalb fühlte er sich spontan dazu berufen, das Zepter für das Solothurner Kantonal-Schwingfest zu übernehmen, als ihn der organisierende Schwingklub Dorneck-Thierstein-Laufental anfragte. «Und es läuft alles wie am Schnürchen», freut sich der SVP-Kantonsrat aus Fehren – «dank einem effizienten OK, wo jeder und jede genau weiss, was wann zu tun ist.»

Ein Schwinger ist Christian Imark selber nicht. «Aber die Werte dieses Sports, aufgebaut auf Tradition, Brauchtum, Kameradschaft und Volksverbundenheit, sprechen mich an», begründet er seine Entscheidung.

Noch sind die letzten Vorbereitungen im Gange. Der Gabentempel wird aufgebaut, die Verpflegungsstätten werden eingerichtet, und die Schwingarena mit vier Wettkampfplätzen und Zuschauertribünen erhält den letzten Schliff. «Genau nach Vorgabe des Verbandes», wie der OK-Präsident betont. So steht am Sonntagmorgen, Punkt 8 Uhr, wenn die Schwinger zum Appell antreten, einem gelungenen Schwingtag im Schwarzbubenland nichts mehr im Wege. Bereits um 8.30 Uhr steigen die ersten Sennen- und Turner-Schwinger in die Hosen.

Ein kantonales Schwingfest zu organisieren, ist eine grosse «Kiste». Deshalb ist der OK-Präsident erfreut über die vielen Helferinnen und Helfer nicht nur aus dem verantwortlichen Schwingklub Dorneck-Thierstein-Laufental, sondern auch aus dem Turnverein Büsserach, der Damenriege und weiteren Freiwilligen. «Auch mit dem Sponsoring haben wir Glück», sagt Imark, «auch wenn es heute schon etwas mehr Überzeugungsarbeit braucht als auch schon.»

Sonntag, 28. Juni, ab 8.30 Uhr, Schulareal Kirsgarten, Büsserach. Schlussgang 16.30 Uhr. Rangverkündigung: 17.15 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1