Olten
Waschmaschine brennt wegen technischem Defekt

Der Brand einer Waschmaschine führte in einem alten Mehrfamilienhaus zu einer starken Rauchentwicklung. Die Bewohner konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen, verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Der Brand dieser Waschmaschine verursachte Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Der Brand dieser Waschmaschine verursachte Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Polizeifoto

Am Dienstag um 14.32 Uhr ging bei der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass im Untergeschoss eines älteren Mehrfamilienhauses an der Friedensstrasse 85 in Olten ein Feuer ausgebrochen sei. Unverzüglich rückte die Stützpunktfeuerwehr Olten mit einem Grossaufgebot zum Brandort aus.

In der Waschküche der Liegenschaft war eine Waschmaschine in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer aber rasch löschen.

Hitze- und Russschaden

Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten sämtliche Bewohner der Liegenschaft ihre Wohnungen vorübergehend verlassen. Verletzt wurde niemand.

Durch Hitze und Verunreinigungen durch Russ entstand im Gebäude und am Mobiliar ein Gesamtschaden von einigen tausend Franken. Die Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Solothurn haben in der Zwischenzeit ergeben, dass ein technischer Defekt zum Brandausbruch in der alten Waschmaschine geführt hat.