Trickbetrüger
Trickbetrüger ziehen Rentner (fast) über den Tisch

Erneut versuchten Trickbetrüger eine «finanzielle Notlage» vorzutäuschen, um so an das Geld von älteren Personen zu kommen. Der Versuch scheiterte.

Merken
Drucken
Teilen

Keystone

In der Region Olten sind am Mittwoch zwei ältere Personen von einem angeblichen «Verwandten» aus Deutschland telefonisch kontaktiert worden. Gemäss Kantonspolizei Solothurn habe der hochdeutsch sprechende Anrufer jeweils angegeben, dass er sich in einer finanziellen Notlage befinde und dringend einen grösseren Geldbetrag benötige. Er werde in absehbarer Zeit vorbei kommen und das Geld abholen. Die gestern kontaktierten Personen sind laut Angaben der Kantonspolizei nicht auf die Trickbetrüger eingegangen und beendeten das Gespräch.

Durch geschickte Gesprächsführung versuchen sogenannte «Enkeltrickbetrüger» immer wieder, vorwiegend älteren Menschen eine finanzielle Notlage vorzutäuschen, um diese dann zur Herausgabe eines hohen Geldbetrages zu überreden. (sza)