Schafmatthof
Zum 1. August Brunch reisten die Gäste auch aus Nachbarkantonen an

Zu ihrem neunten 1. August Brunch begrüssten Ueli und Katharina Lehmann rund 250 Gäste und verköstigten sie mit selbstgebackenem Brot sowie anderen Gaumenfreuden.

Drucken
Teilen
1. August Brunch auf dem Schlafmatthof

1. August Brunch auf dem Schlafmatthof

Patrick Lüthy

Über dem Hof weht die Schweizerfahne, der an leicht erhöhter Lage, idyllisch und herausgeputzt in Gänsbrunnen liegt. Für Ueli und Katharina Lehmann war es bereits der neunte 1. August Brunch, den sie mit einem durchorganisierten achtköpfiger Team auf die Beine stellten.

«Die Anzahl Gäste pendelt sich bei ungefähr 250 Anmeldungen ein» sagt der Hofbesitzer, «wir müssen die Gäste ja auch unterbringen, wenn das Wetter mal nicht so gut ist.» Der diesjährige 1. August Brunch belohnte die angereisten Gäste auch aus den Kantonen Zürich, Bern, Aargau und dem Jura mit einer prächtigen Aussicht ins ganze Thal. Natürlich wurde das Brot zum Brunch selbst gebacken und auch andere Köstlichkeiten stammen vom Hof.

Aktuelle Nachrichten