Das Glück findet einen nicht irgendwann, sondern am 9. Juli 2017 in Kestenholz: Die Berner Band Züri West um Frontmann Kuno Lauener, bekannt für ihre Hits wie «I schänke dr mis Härz» oder «Fingt ds Glück eim?», tritt am Sonntag bei St. Peter at Sunset auf. Supporting Acts an diesem Abend: Stefanie Heinzmann und Manillio.

Der Sonntag des Open-Air-Festivals St. Peter at Sunset gehört ganz den Schweizer Künstlern. Headliner am 9. Juli 2017 ist Züri West. Die Mundartrocker machen seit über 30 Jahren ihr ganz eigenes Ding. Und haben Erfolg damit.

Ihre Songs sind Alt und Jung bekannt, es gibt hierzulande wohl niemanden, dem Kuno Lauener, nicht schon auf berndeutsch sein Herz geschenkt hat. Auch wenn der charismatische Sänger der Band in ihrem wohl bekanntesten Song «I schänke dr mis Härz» behauptet, «meh han i nid»: Züri West hat sehr wohl mehr zu bieten. So viel mehr, dass das Glück garantiert alle findet, die beim Live-Auftritt der Mundartrocker in Kestenholz im Publikum sitzen.

Power aus dem Wallis

Auch die Künstlerin, die vor den Züri West auftreten wird, weiss, wie man das Publikum mitreisst: Wenn Stefanie Heinzmann loslegt, bleibt niemand unberührt. Seit ihrem Debut-Album «Masterplan» im Jahr 2008 zählt die Walliserin zu den aussergewöhnlichsten wie erfolgreichsten Sängerinnen in der europäischen Poplandschaft.

Stefanie Heinzmann - In The End

Stefanie Heinzmann - In The End

Zahlreiche Auszeichnungen erhielt sie für ihr Schaffen schon. Nebst wenig relevanten wie Brillenträgerin des Jahres etwa den deutschen Musikpreis Echo, zwei Swiss Music Awards oder einen MTV European Music Award.

Was das Publikum in Kestenholz besonders freuen dürfte: Stefanie Heinzmann erhielt auch den Comet-Musikpreis als bester Live-Act.

Rap jenseits der Klischees

Der dritte Künstler an diesem Abend, Manillio, spricht in seinen Liedern aus, was ihn umtreibt. Mit seiner Musik will der Solothurner Mundartrapper die Menschen in ihren Herzen berühren. Dafür lernte er, loszulassen und sich nicht an Klischees oder Vorbilder zu klammern.

Das ist auf seinem neusten Album, auf dem er selbst die Standards definiert, auch gut zu hören: Die Platte «Kryptonit» ist facettenreich, die Soundpalette mit den vielen Instrumenten ist unterschiedlich – und trotzdem kommt es rund daher. Manillio rundet das Line-up des Sonntags von St. Peter at Sunset in idealer Weise ab.

Manillio - Monbijou

Manillio - Monbijou

Passend dazu ist auch die kurze Darbietung der Busted Dance Crew: Die Hip-Hop-Showgruppe aus Langenthal zeigt ihr Können im Anschluss an Manillio.

Vorverkauf bei Ticketcorner

Der Vorverkauf bei Ticketcorner für den Sonntag von St. Peter at Sunset beginnt nächsten Montag, 20. Februar, um 9 Uhr. Bereits erhältlich sind die Tickets für das Konzert des italienischen Bluesrockers Zucchero am Mittwoch, 5. Juli, für den Schlagerabend mit DJ Ötzi, Die grossen 3 der Volksmusik, Marc Pircher und Band sowie Vanessa Mai am Donnerstag, 6. Juli, und für die Auftritte des irischen Song-Barden Chris de Burgh sowie der Basler Singer-Songwriterin Anna Rossinelli mit ihrer Band am Freitagabend, 7. Juli. Noch sind für alle Abende Tickets erhältlich.

Die Künstler, die bei der fünftägigen Open-Air-Veranstaltung in Kestenholz am Samstagabend, 8. Juli, auf der Bühne stehen, gibt der Veranstalter demnächst bekannt. (mgt)