Matzendorf
Zentrum Bachtelen möchte in das Bergschulhaus Brunnersberg

Seit Juli 2014 sind die Liegenschaften der ehemaligen Bergschule Brunnersberg unbenutzt geblieben. Der Kanton Solothurn als Besitzer hielt Ausschau nach einer neuen Nutzung. Das Sonderpädagogische Zentrum Bachtelen ist interessiert.

Alois Winiger
Drucken
Teilen
Wird das Bergschulhaus Brunnersberg bald vom Bachtelen Zentrum bezogen? (Archiv)

Wird das Bergschulhaus Brunnersberg bald vom Bachtelen Zentrum bezogen? (Archiv)

Für das Sonderp$dagogische Zentrum Bachtelen mit Hauptsitz in Grenchen würden die Liegenschaften eine ideale Möglichkeit für Schulverlegungen bilden, wie das SRF Regiojournal Aargau Solothurn berichtet.

Das Bachtelen erbringt Leistungen für den Kanton Solothurn, die dieser als Kernaufgaben des Staates anerkennt und die in Leistungsvereinbarungen zwischen IV oder Kanton umd der Trägerschaft Verein Kinderheim Bachtelen festgehalten wird. Betreut werden Menschen mit besonderem Bildungsbedarf im Altersspektrum von 0 bis 20 Jahren. Neben dem Hauptsitz in Grenchen betreibt das Bachtelen Standorte in Solothurn und Dornach.

Ideale Grösse

Karl Diethelm, Gesamtleiter des Bachtelen bestätigt das Interesse, die Liegenschaften zu mieten, betont aber gleichzeitig, dass noch nichts unterschrieben sei. «Das ehemalige Schulhaus ist ideal von der Grösse her», erklärt Diethelm. «Es geht um Gruppen von etwa zwölf Personen, die für eine oder zwei Wochen einziehen würden, und da kommen grössere Häuser nicht infrage.»

Auch für Weiterbildung sowie Timeouts für Kinder und Jugendliche könnte das ehemalige Schulhaus genutzt werden. Insgesamt rechnet Diethelm mit einer Belegung von bis zu etwa 60 Prozent im Jahr. «Offen ist noch die Finanzierung und die Miete», sagt Diethelm. «Über das normale Budget gehts nicht, ermöglichen könnte es die Stiftung Freunde des Kinderheim Bachtelen.»
Was den Innenausbau betrifft - die Küche ist nicht sehr gross, die Duschen sind für einen Lagerbetrieb eher knapp bemessen - so sieht Diethelm keinen Handlungsbedarf. «Für unsere Zwecke würde es reichen.»

Dem Freundeskreis Bergschule Brunnersberg wäre das Vorhaben des Sonderpädagogischen Zentrums willkommen, wie der Präsident Josef Haefely (Mümliswil) gegenüber dem «Reigonaljournal» sagt. «Im Vergleich zu einer touristischen Nutzung wäre eine Aussenstation des Bachtelen sicher im Sinn der einstigen Schulgründer.»

Aktuelle Nachrichten