St. Peter at Sunset
Xavier Naidoo kommt ans «Sunset» nach Kestenholz

Das Festival St. Peter at Sunset in Kestenholz wird am 3. Juli 2013 vom deutschen Sänger Xavier Naidoo, dem Mitbegründer der Söhne Mannheims, eröffnet

Philipp Kissling
Drucken
Teilen
Xavier Naidoo

Xavier Naidoo

Keystone

Die Organisatoren des Kestenholzer Open-Air-Festivals St. Peter at Sunset sind auf dem besten Weg, dem Programm im Vergleich zur letzten Ausgabe im Sommer 2011 an Hochkarätigkeit noch einen draufzusetzen. Am Mittwoch, 3. Juli, eröffnet Xavier Naidoo den ersten Konzertabend auf dem Festgelände bei der St.-Peter-Kapelle. Naidoo ist einer der vielseitigsten Künstler Deutschlands. Er wird der Soul- und R&B-Musik zugeschrieben, doch eigentlich lässt er sich in keine Schublade stecken.

«Hauptsache Musik» scheint Naidoos Motto zu sein, jedenfalls verschliesst er sich kaum einer Richtung und weist entsprechend zahlreiche verschiedene Projekte vor, an denen er seit seinen Anfängen in den 1990er-Jahren mitwirkte. Vor allem die Söhne Mannheims sind ein Begriff. Spätestens aber anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft 2006 wurde der 41-Jährige weit über die Musikszene hinaus ein Begriff, weil die Tschütteler von Bundestrainer Jürgen Klinsmann das Lied «Dieser Weg» zu ihrer Hymne erklärt hatten.

Grosses «Kaliber»

Nach der Vertragsunterschrift der Supertramp-Stimme Roger Hodgson, der Amigos sowie der Schürzenjäger ist mit dem Engagement des 41-jährigen Naidoo erneut ein grosses «Kaliber» unter Dach und Fach. «Seit wir die Möglichkeit hatten, überhaupt Künstler dieser Liga zu verpflichten, gehört Xavier Naidoo zu unseren Wunschacts», so SunsetEvents-Geschäftsführer Roland Suter. Entsprechend glücklich zeigte sich Suter gestern anlässlich der Konzertankündigung, die anlässlich des Matchs EHCO - Ajoie in der Drittelspause auf dem Eis vorgenommen wurde. Xavier Naidoo tritt in Kestenholz mit drei Mitmusikern auf. Eine Vorgruppe ist nicht vorgesehen.

Der Vorverkauf für die bereits bekannten Abende vom 5. und 7. Juli ist ausgezeichnet angelaufen. Allein für das Konzert von Roger Hodgson gingen schon 1000 Billette weg. Um ein ausgeglichenes Budget zu erreichen, sind laut Roland Suter am Freitagabend 1600 bis 1700 verkaufte Karten nötig, am Schlager-Sonntag 1300 bis 1400. Am teuersten ist bisher der Konzertabend mit Xavier Naidoo; hier müssen 2000 Billette unters musikbegeisterte Volk gebracht werden.

Der Vorverkauf für Xavier Naidoos Konzert in Kestenholz am 3. Juli 2013 beginnt am kommenden Donnerstag, 27. Dezember. Mehr Informationen gibt es im Internet auf www.sunsetevents.ch.

Aktuelle Nachrichten