«Das macht uns natürlich schon stolz, dass es gleich vier geschafft haben, an einem Eidgenössischen mitzuwirken», sagt die Präsidentin des Schwingclubs, Sarah Kamber-Lisser. «Ein tolles Zeichen auch für unsere Jungschwinger», betont sie und verweist auf die noch nicht allzu lange Vereinsgeschichte der Guldentaler.

Der Schwingclub Mümliswil-Ramiswil wurde 1995 offiziell gegründet. 2018 organisierte er das Solothurnische Kantonale Schwingfest. Der Verein zählt heute 131 Mitglieder. Die vier Kranzschwinger Remo Stalder, Adrian Kohler, Marcel Kropf und Simon Stoll reisen am Samstag in Zug an, verrät die Vereinspräsidentin. «Wir haben in Mümliswil keine grosse Verabschiedung geplant, denn jeder Schwinger geht anders mit der Nervosität und Konzentration vor dem Wettkampf um, sodass wir sie am besten in Ruhe lassen.»

Bei der Rückkehr sei dann ein Willkommensfest geplant, verrät sie noch. Und: «Wer weiss, vielleicht können wir am Sonntagabend noch viel stolzer auf die vier Schwinger sein», freut sie sich.