Wechsel
Marco Nicolaci ist der neue Geschäftsführer im Coop Oensingen

Seit dem 1. Februar 2021 leitet Marco Nicolaci die Coop-Verkaufsstelle Oensingen. Der 26-Jährige freut sich auf die neue Herausforderung in der Solothurner Gemeinde am Fusse des Jura.

Merken
Drucken
Teilen
Marco Nicolaci ist der neue Geschäftsführer im Coop Oensingen.

Marco Nicolaci ist der neue Geschäftsführer im Coop Oensingen.

zvg

Ein neues Gesicht begrüsse die Kundschaft seit Anfang Februar im Coop Oensingen: Marco Nicolaci. Der 26-Jährige habe die Geschäftsführung der Verkaufsstelle im Bezirk Gäu mit zwölf Mitarbeitenden und einem Lernenden übernommen, heisst es in einer Medienmitteilung.

«Ich freue mich, die Kundschaft kennenzulernen und auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Team», sagt Nicolaci, der zuletzt als Geschäftsführer im Coop-Supermarkt Wiedlisbach tätig war. Grossen Wert lege Marco Nicolaci unter anderem auf die Kundenzufriedenheit. «Freundlichkeit wird bei mir und meinem Team gross geschrieben und wir stehen den Kundinnen und Kunden stets beratend zur Seite.» Er möchte zudem die grosszügige Verkaufsfläche nutzen, um die Waren besonders attraktiv zu präsentieren. «Damit können wir der Kundschaft ein tolles Einkaufserlebnis bieten», ist der gebürtige Italiener überzeugt.

Sowieso stecke er gerne viel Herzblut in seine Arbeit: «Es macht einfach Spass.» Nach der obligatorischen Schulzeit absolvierte Marco Nicolaci 2011 die Grundbildung zum Detailhandelsfachmann im Coop Derendingen. «Meine ältere Schwester war mein Vorbild – sie liess sich bei Coop ausbilden und das wollte ich auch.»

Noch heute schätze er die vielen Entwicklungs-Möglichkeiten, die ihm seine Arbeitgeberin biete, heisst es weiter. In den letzten Jahren sammelte er in diversen Funktionen und Coop-Verkaufsstellen weitere Erfahrung. Nun folgte der Wechsel von Wiedlisbach nach Oensingen. «Die Gemeinde ist für mich zwar noch Neuland – aber ich fühle mich jetzt schon mit diesem Ort verbunden und freue mich auf viele schöne Momente.» (mgt)