Unfall
Wartender Motorradfahrer wird von Auto erfasst und gerät auf die Gegenfahrbahn

Ein Personenwagen hat ein Motorrad von hinten erfasst, als dessen Fahrer abgebremst hat um abzubiegen. Der Motorradfahrer hat sich dabei mittelschwere Verletzungen am Bein zugezogen.

Drucken
Teilen
Bei dem Unfall ist an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden entstanden.

Bei dem Unfall ist an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden entstanden.

Zur Verfügung gestellt

Am Freitagmorgen fur ein Motorradfahrer in Härkingen auf der Fulenbachstrasse in Richtung Fulenbach. Auf Höhe der Poststelle wollte dieser gegen 6.45 Uhr abbiegen und hielt dazu an. Eine nachfolgende Autofahrerin bemerkt dies zu spät und kollidierte von hinten mit dem Motorrad. Dies berichtet die Solothurner Kantonspolizei in einer Medienmitteilung.

Der Motorradlenker zu Boden geworfen worden und auf die Gegenfahrbahn geraten. Beim Sturz habe er sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei mittelschwere Verletzung am Bein zugezogen. Bei dem Unfall sei an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstanden. (mgt)

Aktuelle Nachrichten