Niedergösgen/Schönenwerd
Vor Club in Niedergösgen: Jugendliche Gruppe geht auf Teenager los

Vor einem Club in Niedergösgen und später an der Aare in Schönenwerd gerieten zwei Gruppen von Jugendlichen in der Nacht auf Samstag aneinander. Mehr als zehn unbekannte Männer im Alter von 16 bis 22 Jahren griffen fünf Jugendliche an.

Merken
Drucken
Teilen
Schlägerei in Niedergösgen und Schönenwerd

Schlägerei in Niedergösgen und Schönenwerd

Keystone

Fünf junge Männer hielten sich in der Nacht auf Samstag in einem Club in Niedergösgen auf.

Kurz nach Mitternacht wurden sie von zwei unbekannten jungen Männern angepöbelt und tätlich angegriffen.

Die Unbekannten riefen Verstärkung, so dass diese zweite Gruppierung schliesslich aus zehn bis 15 Männern bestand.

Die fünf Jugendlichen verliessen den Club, trafen aber in Schönenwerd beim südlichen Ende der Aarebrücke am Aareufer wieder auf die Gruppe.

Dort wurden sie erneut angegriffen und mit harten Gegenständen verprügelt.

Die Täter flüchteten schliesslich unerkannt in eine unbekannte Richtung. Zwei der fünf Jugendlichen wurden leicht verletzt, einer davon begab sich selbständig in ein Spital.
Bei der unbekannten Gruppe handelt es sich um zehn bis 15 junge Männer. Sie sind alle zwischen 16- und 22-jährig, dunkelhäutig und sprachen gebrochen hochdeutsch. Sie waren teilweise mit Autos unterwegs.
Die Polizei sucht Zeugen. Personen, welche die Auseinandersetzungen an der Aare oder vor dem Club beobachten konnten, oder Angaben zu den unbekannten Männern machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden.