Der Biobeck aus Oensingen erhält das Zusatzlabel Gourmet Knospe 2015 für das Roggenbrot, Phönix Dinkelbrot, Dinkelhaferbrot sowie den Zopf. Letzterer wurde sogar mit der Höchstnote bewertet und verpasste die Sonderprämierung äusserst knapp, wie es in einer Mitteilung der Vebo-Genossenschaft heisst.

Die Gourmet Knospe 2015 reiht sich in eine Vielzahl an erhaltenen Qualitäts-Auszeichnungen der letzten Jahre ein. «Sie ist das Resultat und der Lohn unserer konsequenten Bio- und Qualitätsstrategie sowie eines hohen Engagements unseres Teams», erklärt Bäckereileiter Reto Weber. Er nahm am Donnerstag die Urkunden für das begehrte Zusatzlabel im Restaurant Escherwyss in Zürich in Empfang.

Reto Weber, Leiter Biobeck, bei der Preisübergabe

Reto Weber, Leiter Biobeck, bei der Preisübergabe

Im letzten Jahr hatte der Biobeck die Auszeichnung für die Praline «Coeur à l'orange» erhalten.

Auch innovativ

Knospe-Produkte erfüllen weltweit einen der anspruchsvollsten Produktionsstandards. Dies gilt nicht nur für die Rohstoffe, sondern ebenso für eine möglichst schonende Verarbeitung mit Verzicht auf unnötige Zusatz- und Färbstoffe. Dass Knospe-Verarbeitende wie die Bio-Bäckerei in Oensingen neben der rigorosen Einhaltung der strengen Auflagen auch innovativ sind, beweist die diesjährige Auslese erneut: 44 von 82 Produkten haben die besonders hohen Qualitätskriterien einer Gourmet-Knospe erfüllt. Geprüft wurden die Merkmalsgruppen «Aussehen», «Geruch/Aroma», «Geschmack» und «Textur». Die Beurteilung fand unter der Leitung des bekannten Sensorikers Patrick Zbinden statt.

Der Biobeck produziert am VEBO-Standort «Berufliche Massnahmen» an der Staadackerstrasse 15 in Oensingen Backwaren ausschliesslich in Bioqualität. Dem VEBO-Betrieb ist ausserdem eine Cafeteria angegliedert. Fünf bis sechs Jugendliche machen hier eine berufliche Grundbildung als Bäcker-Konditor-Confiseur und bereiten sich so auf einen später möglichen Berufseinstieg in die offene Arbeitswelt vor. Mit ihrem Verkaufsmobil ist die Bäckerei zudem auf den Wochenmärkten in Olten, Solothurn, Grenchen und Lenzburg präsent. (mgt/ldu)