Fulenbach
Unbekannter fährt Hydranten um und verursacht Lackschaden an parkiertem Auto

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Montagnachmittag in Fulenbach einen Hydranten umgefahren und sich anschliessend entfernt, ohne seiner Meldepflicht nachzukommen. An einem Auto in der Nähe entstand Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Hydrant am Boden.

Der Hydrant am Boden.

Kapo SO

Am Montag, zwischen 12 und 16 Uhr, fuhr ein derzeit unbekannter Fahrzeuglenker an der Winkelgasse in Fulenbach, im Bereich Einmündung Wolfwilerstrasse, einen Hydranten um.

Durch den Wasserdruck wurden Steine durch die Luft geschleudert, welche an einem parkierten Auto Lackschäden verursachten.

Ohne sich um den angerichteten Gesamtschaden von mehreren 1‘000 Franken zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Kollisionsstelle.

Die Polizei hat Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrzeuglenker aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, wie sie mitteilt.
Personen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum gesuchten Fahrzeuglenker oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen (Telefon 062 387 70 51) in Verbindung zu setzen. (pks)