Zum Unfall kam es zwischen 10.20 und 10.30 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz: Der Autofahrer erfasste die Fussgängerin, als er den Parkplatz verlassen wollte und flüchtete anschliessend in Richtung Oberbuchsiten. Die leicht verletzte Fussgängerin suchte später selbstständig einen Arzt auf, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilt.

Die Polizei sucht den Unfallfahrer, bei dem es sich gemäss Mitteilung um einen stattlichen Mann zwischen 30 und 40 Jahren handelt. Er hat dunkle, gekrauste Haare, trägt einen dunklen Bart und fuhr ein silbernes Auto (Minivan oder SUV) mit Solothurner Kontrollschildern und einem Familienaufkleber am Heck.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember: