Der durch den Zivilschutz mit viel Aufwand wieder instand gestellte Matzendorfer Wanderweg Horngraben wurde oberhalb der Antoniuskapelle Richtung Stationenweg beschädigt. Die neu erstellten Treppenabstufungen wurden teilweise zerstört, indem die Verankerungen sowie die Bretter herausgerissen und mitgenommen wurden.

Die Treppenabstufungen wurden zerstört.

Auf dem felsigen Untergrund liegt nun lediglich Schotter, der abzurutschen droht. «Der Gemeinderat verurteilt dieses respektlose Verhalten gegenüber dem Zivilschutz und der öffentlichen Hand aufs Schärfste», schreibt Gemeinderätin Sara Liechti. Er habe deshalb bei der Polizei Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Diebstahl eingereicht.

Gemäss Gemeindepräsident Marcel Allemann sei man der Täterschaft auf der Spur. Trotzdem möchte er den Tätern die Chance einräumen, sich auf der Gemeinde zu stellen. Dadurch könnte man dieses Thema vernünftig besprechen und sich so auch zukünftig weiterhin respektvoll begegnen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Gemeindeverwaltung oder der Polizeiposten Balsthal entgegen. (mgt)