Wolfwil
Unbekannte manipulieren Strassenbeleuchtung – Gemeinderat schreibt Belohnung aus

In der Nacht vom Samstag, 17. auf Sonntag 18. November haben unbekannte Personen in Wolfwil etliche Kandelaber der Strassenbeleuchtung manipuliert.

Merken
Drucken
Teilen
Mit einem speziellen Schlüssel öffnete die Täterschaft die Abdeckungen zu den Kandelabersicherungselementen und entfernte dort die Sicherungen.

Mit einem speziellen Schlüssel öffnete die Täterschaft die Abdeckungen zu den Kandelabersicherungselementen und entfernte dort die Sicherungen.

facebook.com

«Der Gemeinderat ist entsetzt», schreibt Paul Jäggi, Leiter der Gemeindeverwaltung Wolfwil in einer Mitteilung. Grund: In der Nacht vom Samstag, 17. auf Sonntag 18. November, manipulierten unbekannte Personen in Wolfwil etliche Kandelaber der Strassenbeleuchtung. Jäggi dazu: «Mit einem speziellen Schlüssel öffnete die Täterschaft die Abdeckungen zu den Kandelabersicherungselementen und entfernte dort die Sicherungen.» Deswegen sei teilweise bei ganzen Strassenzüge die Strassenbeleuchtung ausgefallen.

Im Auftrag der Gemeinde hätten anschliessend durch ein Elektrofachgeschäft sämtliche Kandelaber der Strassenbeleuchtung Wolfwils kontrolliert werden müssen. Neben den fehlenden Stecksicherungen, seien auch die Abdeckungen verschwunden. Der Sachschaden beläuft sich laut Angaben auf schätzungsweise 2000 Franken. Mit dem Entfernen der Abdeckungen sei vorsätzlich die Gefährdung von Menschenleben in Kauf genommen worden.

«Wer etwas weiss oder gesehen hat, soll sich melden», bittet Jäggi, denn: «Der Gemeinderat setzt eine Belohnung von 300 Franken für die Ergreifung der Täter aus. Hinweise können auf der Gemeindeverwaltung, Telefon 062 926 50 26 oder dem Polizeiposten Egerkingen, Telefon 062 311 94 00 gemeldet werden. (mgt)