Nachdem sich die über 200 Kinder zusammen mit ihren Lehrkräften mit einer gemeinsamen Gymnastik zu südamerikanischer Musik aufgewärmt hatten, machten sie sich in altersgemischten Gruppen zügig daran, der Reihe nach die verschiedenen Wettkampfstätten aufzusuchen.

Die Posten Ballweitwurf, OL, Wagenrennen, Zielwurf, Goldgräber, Hindernislauf, Sackhüpfen, Boccia und Wasserstafette bereiteten den Kindern viel Spass, verlangten aber gleichzeitig viel Geschicklichkeit, Technik, Kraft und Ausdauer. Bei der Siegerehrung durften die umjubelten Kategoriensieger und die jeweils Zweit- und Drittplatzierten eine Urkunde und einen kleinen Preis entgegennehmen.

Zum Zmittag gab es feine Bratwürste, Hotdogs und Cervelats vom Grill. Hallenhockey, Fussball und viele Spiele standen auf dem Programm. Bei prächtigem Spätsommerwetter wurde gerannt, geschickt kombiniert und viel gelacht. Wieder gab es eine Siegerehrung. Im Grunde genommen aber gab es den ganzen Tag nur Sieger. (dp)